spacer.png, 0 kB

Your Add?

Do you want to see your add for your company?
The size of the picture ist 178 x 300 Pixel.
Please
contactus.....

 

spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB
Frontpage arrow AGB's
AGB's PDF Print E-mail
AGB Online-Theorie

 

I. Anwendungs- und Geltungsbereich

1. Gegenstand dieser Geschäftsbedingungen sind alle Online Lern Angebote und Dienstleistungen von Online-Theorie.ch, nachfolgend "Online-Theorie" genannt.
Mit dem Bestellen eines Angebotes oder einer Dienstleistung bzw. der Nutzung eines Angebotes oder einer Dienstleistung akzeptiert die Kundin bzw. der Kunde, nachfolgend "Kunde" genannt, diese Geschäftsbedingungen in allen Punkten vorbehaltslos.
Änderungen und/oder Erweiterungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen treten mit der online Publikation unter
www.online-theorie.ch in Kraft. Der Kunde akzeptiert die jeweils geltenden Geschäftsbedingungen durch die Nutzung der Dienstleistungen.

II. Preise und Zahlungskonditionen

1. Die aktuellen Preise werden von Online-Theorie online unter der jeweiligen Kategorie publiziert. Online-Theorie behält sich vor, die Preise jederzeit zu ändern.

2. Die publizierten Preise haben für neu abgeschlossene Verträge sofortige Gültigkeit.

3. Die Preise verstehen sich exklusive der gesetzlichen Schweizer Mehrwertsteuer, da noch keine Steuerplicht besteht.

4. Die Abrechnung der Dienstleistungen erfolgt durch Ihre Zahlung (Vertragsbeginn ist das Datum der Online Bestellung durch den Kunden).

5. Es gilt generell Vorauszahlung.

6. Die Preise beinhalten die Bereitstellung der georderten Dienstleistungen.

III. Vertragsbeginn und Vertragsdauer / Vertragskündigung

1. Der Vertrag tritt sofort nach Erhalt der Online-Bestellung des Kunden durch Online-Theorie in Kraft.

2. Der elektronische Versand der Online-Bestellung impliziert, dass der Kunde sämtliche Vertragsbedingungen akzeptiert.

3. Bei einem Verstoss des Kunden gegen eine oder mehrere dieser Vereinbarungen ist Online-Theorie zur fristlosen Kündigung des Vertrags und damit zur Löschung des Zuganges berechtigt.


4. Online-Theorie behält sich bei Nichteinhaltung einer der Vertragsbedingungen das Recht vor, den Vertrag fristlos aufzuheben und sämtliche Leistungen zu unterbinden.

5. Bei Kündigung hat der Kunde keinen Anspruch auf eine Rückvergütung. Bereits bezahlte Gebühren werden nicht zurückerstattet.

V. Leistungen Online-Theorie

1. Online-Theorie stellt dem Kunden die Lernplattform gemäss den Angebotsbeschreibungen auf den Internetseiten von Online-Theorie zur Verfügung.

2. Die Angebote von Online-Theorie sind freibleibend. Online-Theorie kann den Leistungsumfang aller Angebote und Optionen jederzeit ändern.

3. Online-Theorie legt äusserst grossen Wert auf eine sehr hohe Zuverlässigkeit und ist bestrebt, im Rahmen ihrer betrieblichen Ressourcen ihre Dienstleistungen störungsfrei und ohne Unterbrechungen zu erbringen. Online-Theorie informiert, soweit möglich, die Kunden frühzeitig über vorhersehbare Betriebsunterbrüche die für Wartungsarbeiten, Ausbau der Dienstleistungen, Einführung neuer Hard- und Software sowie Behebung von Störungen notwendig sind.

4. Es ist grundsätzlich untersagt, von Online-Theorie bezogene Leistungen an Dritte unterzuvermieten. Insbesondere ist es untersagt, die Plattform an Dritte weiterzuvermieten oder kostenlos zur Verfügung zu stellen. Eine Weitervermietung von von Online-Theorie bezogenen Leistungen an Dritte in globo ist nur gemäss den Online-Theorie Wiederverkäuferkonditionen erlaubt.

VI. Pflichten und Verantwortung Kunde

1. Kunden sind für die Informationen die Sie im Internet der Öffentlichkeit zugänglich machen vollumfänglich verantwortlich. Insbesondere sind folgende Punkte nicht erlaubt:
a. Webserver dürfen keinen erotischen, pornographischen, sittenwidrigen, rechts- oder linksradikalen oder in sonstiger Weise gegen schweizerisches oder internationales Recht verstossenden Inhalt enthalten.
b. Links auf Informationen unter Punkt VI.1.a.
c. Missbräuchliches Versenden von Massen Emails (Spamming). Betrieb von Mailinglisten in einem Umfang, welcher die Betriebsstabilität der Online-Theorie Server gefährdet.
d. Rechtswidriges Archivieren, Kopieren oder Verteilen von geschützter Software.
e. Informationen, welche die Urheberrechte Dritter verletzen.
f. Archivieren und Verbreiten von Computerviren.

2. Der Kunde ist verpflichtet, seine persönlichen Benutzeridentifikationen nicht an Dritte weiter zu geben oder Dritten zugänglich zu machen.

3. Online-Theorie sichert regelmässig auf dem Server vorhandene Daten. Die Sicherung stellt ein Abbild zu einem gewissen Zeitpunkt dar. Das Rückspielen von Daten wird nach Aufwand verrechnet.

4. Der Kunde ist nicht berechtigt, jedwelche Daten und Bilder in irgend einer Form (elektronisch, Print-Medien) für kommerzielle Zwecke zu verwenden. Alle Daten in Online-Theorie sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum von Online-Theorie.

5. Bei einem Verstoss des Kunden gegen einen oder mehrere Punkte dieser Vereinbarung ist Online-Theorie berechtigt, die Inanspruchnahme der Dienstleistungen auszusetzen und/oder den Vertrag fristlos (ohne Entschädigung) aufzuheben. Online-Theorie behält sich weitere Schadenersatz-Ansprüche vor.

VII. Haftung und Gewährleistung

1. Die Nutzung der von Online-Theorie erbrachten Dienstleistungen erfolgt auf eigenes Risiko des Kunden. Online-Theorie übernimmt keine Haftung für Schäden, die dem Kunden durch die Bereitstellung oder Übertragung seiner Dateien oder anderer Informationen im Internet entstehen.

2. Online-Theorie übernimmt keine Haftung für direkte oder indirekte Schäden aufgrund technischer Probleme, Serverausfall, Datenverlust, Übertragungsfehler, Datenunsicherheit oder sonstiger Gründe. Online-Theorie haftet in keinem Fall für entgangenen Gewinn und Folgeschäden.

3. Online-Theorie haftet nicht für Schädigungen und Missbrauch durch Dritte.

4. Online-Theorie kann nicht für Sicherheitsmängel und Betriebsausfälle des internen Online-Theorie Netzwerks, des Fernmeldenetzes der Swisscom AG sowie anderen Netzwerk Betreibern und des Internets verantwortlich gemacht werden. Online-Theorie übernimmt keine Kosten der Dienstleistungserbringung Dritter.

5. Online-Theorie übernimmt für das störungsfreie Funktionieren der angebotenen Dienstleistungen keine Gewährleistung. Die Qualität der Daten, das ununterbrochene sowie das Funktionieren der Dienstleistung zu einem gewissen Zeitpunkt kann von Online-Theorie nicht garantiert werden.

VIII. Schlussbestimmungen

1. Diese Geschäftsbedingungen unterliegen ausschliesslich schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist 9500 Wil (SG).

2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, bleibt der Vertrag dennoch bestehen. Die Wirksamkeit aller übrigen Bestimmungen bleibt davon unberührt. Die unwirksame Regelung ist durch eine Regelung zu ersetzen, die dem Zweck der unwirksamen Regelung am nächsten kommt.

 

 
spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB